Job und Karriere – Arbeiten in der Böllhoff Gruppe

Willkommen auf den Job & Karriere Seiten der Böllhoff Gruppe. Machen Sie sich ein Bild von Böllhoff als Arbeitgeber und seinen Mitarbeitern. Stöbern Sie in unserer Stellenbörse nach Ihrem Wunschjob. Gestalten Sie mit uns Ihre Zukunft als Student oder Auszubildender. Nehmen Sie Teil an unserem Erfolg. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Das kommt aus Bielefeld

Überall auf der Welt sind Produkte und Dienstleistungen im Einsatz, von denen aber kaum einer weiß, dass sie aus Bielefeld kommen.
Hier finden Sie die geballte Übersicht von Produkten, Dienstleistungen und Unternehmen, die Bielefeld noch 
bekannter machen.

Auszubildende

Wir denken an die Zukunft

Deshalb legen wir großen Wert auf eine gute Ausbildung. Und dazu gehört mehr als die Entwicklung fachlicher Fähigkeiten. Wir unterstützen unsere Auszubildenden auch in ihrer persönlichen Entwicklung. Damit sie später eine tragende Rolle in unserem Unternehmen einnehmen können.

 

Unsere Bausteine

Interesse und Lernbereitschaft. Das sind die Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung. Aber auch von unserer Seite tun wir alles, um Sie zu unterstützen. Das gilt nicht nur für konkrete Hilfe am Arbeitsplatz. Unsere Bausteine für eine erfolgreiche Ausbildung:
  • Festgelegte Einsatzpläne für den kompletten Ausbildungszeitraum 
  • Teilnahme an verschiedenen Events und Ausflügen
  • Regelmäßiger Austausch mit den Ausbildern 
  • Ausbildungspaten in jedem Fachbereich 
  • Weiterbildungsprogramm „Azubi-Fit“
  • Wöchentlicher Englischunterricht 
  • Prüfungsvorbereitungskurse 
  • Umfangreiche Einarbeitung
  • Azubis@e-learning

 

Unsere Tipps an Sie

  • Welcher Beruf ist der richtige für mich?
    Eine gute Frage, deren Beantwortung Sie sich nicht zu leicht machen sollten, schließlich wird Sie Ihr Beruf fast ein Leben lang begleiten. Informieren Sie sich vorab genau über das Berufsbild und machen Sie sich klar, wo Ihre Interessen liegen. Ihr Beruf sollte Ihnen Freude machen. Wir empfehlen deshalb, einen entsprechenden Neigungstest zu absolvieren. Dieser wird üblicherweise im Berufsbildungszentrum (BIZ) der Arbeitsagenturen angeboten. Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich direkt bei der IHK oder der Handwerkskammer zu informieren. Auch Berufsmessen geben einen guten Einblick. In Bielefeld können wir Ihnen den Besuch der „vocatium“ empfehlen.
     
  • Wann soll ich mich bewerben? 
    Der Auswahlprozess für Ausbildungsplätze startet gut ein Jahr vor Beginn des Ausbildungsjahres. Wir empfehlen Ihnen daher, sich direkt mit dem Sommerzeugnis zu bewerben.
     
  • Wie bewerbe ich mich richtig?
    Richten Sie Ihre Bewerbung an das Zentrale Personalwesen. Am besten gleich mit allen erforderlichen Bewerbungsunterlagen:
    - Anschreiben (inkl. Hinweis, welchen Beruf Sie erlernen möchten)
    - Lebenslauf
    - letztes Zeugnis
    - vorhandene Zertifikate, Praktikabescheinigungen etc.
     
  • Warum ist Böllhoff der richtige Ausbildungsbetrieb für mich?
    Böllhoff ist ein Familienunternehmen und wir legen großen Wert auf ein angenehmes Arbeitsklima. Wenn Sie Interesse für technische Zusammenhänge mitbringen, sind Sie bei uns richtig. Ganz gleich, ob Sie einen technisch-gewerblichen, logistischen oder einen kaufmännischen Beruf erlernen möchten. Sie wollen mitgestalten, arbeiten gern im Team und sind motiviert und verantwortungsvoll? Bewerben Sie sich bei uns! 

 

Unser Auswahlverfahren in Bielefeld

Uns erreichen viele gute Bewerbungen. Deshalb nutzen wir ein mehrstufiges Auswahlverfahren, um die geeignetsten Kandidaten zu finden. Die Schritte im Überblick:
  • Eingang der Bewerbung
    Online-Bewerbungen bevorzugt. Nutzen Sie einfach das Bewerberportal auf unserer Karrierepage. Sie können sich dort jederzeit einloggen und nachsehen, wie der aktuelle Bearbeitungsstand Ihrer Bewerbung ist und finden immer alle freien Ausbildungsstellen. Sollte aktuell der von Ihnen angestrebte Ausbildungsberuf nicht dabei sein, bewerben Sie sich initiativ für einen Ausbildungsplatz im
    - kaufmännischen oder IT-Bereich
    - logistischen Bereich oder
    - technisch-gewerblichen Bereich.

    Selbstverständlich nehmen wir aber auch Bewerbungen per E-Mail oder Post entgegen. Eingereichte Original-Unterlagen werden bei uns digitalisiert und Ihnen nach dem Eingang umgehend wieder zurückgesandt.
  • Eingangsbescheid
    Wir bestätigen Ihnen den Eingang Ihrer Bewerbung. Spätestens nach drei Tagen und üblicherweise in Form einer E-Mail. Sie haben keine Eingangsbestätigung bekommen? Überprüfen Sie bitte den Spam-Ordner Ihres E-Mail-Accounts. Sollten Sie die Eingangsbestätigung auch dort nicht finden können, schauen Sie ins Karriereportal oder rufen Sie uns an.
     
  • Sichtung der Bewerbungen
    Wir schauen genau hin. Bei jeder einzelnen. Aufgrund der Vielzahl der eingehenden Bewerbungen und der erforderlichen Abstimmung mit den zukünftigen Abteilungen der Auszubildenden, nimmt dies leider eine Weile in Anspruch. Ab September des Jahres vor dem Ausbildungsbeginn können Sie mit ersten Reaktionen von uns rechnen.
     
  • Einstellungstest
    Wir wollen wissen, welche Voraussetzungen Sie mitbringen. Deshalb führen wir in allen Bereichen Einstellungstests durch. Einladungen erhalten Sie per E-Mail oder Post. Sollte der Test in die Schulzeit fallen, werden Sie üblicherweise gegen Vorlage der Einladung von der Schule freigestellt. Sollten Sie zum Zeitpunkt des Tests verhindert sein oder sich bereits für einen anderen Ausbildungsbetrieb entschieden haben, bitten wir möglichst per Email um einen entsprechenden Hinweis, damit wir Ihnen einen anderen Termin anbieten bzw. besser planen können.
     
  • Vorstellungsgespräch
    Wir wollen Sie kennenlernen. Sollten uns Ihre Leistungen im Einstellungstest überzeugt haben, folgen wenige Wochen später Vorstellungsgespräche mit dem für Sie zuständigen Ausbildungsleiter und ggf. weiteren Personen aus dem Fachbereich, in dem Sie zum Einsatz kommen könnten. Sie brauchen nicht nervös zu sein, wir freuen uns auf Sie!
     
  • Zusage / Absage
    Wenn Sie uns über alle Schritte des Auswahlprozesses hinweg überzeugt haben, rufen wir Sie an. Nach unserer Zusage lassen wir Ihnen den Ausbildungsvertrag und weitere Informationen zur Ausbildung zukommen.

    Sollten Sie eine Absage erhalten: Nehmen Sie dies bitte nicht persönlich.
    Wir verstehen die Enttäuschung. Aber leider können auch wir nur eine begrenzte Anzahl an Ausbildungsplätzen anbieten, so dass wir vielen guten Bewerbern eine Absage zusenden müssen.

 

Ausbildungsbeginn

  • Info-Veranstaltung mit den Eltern
    Noch vor den Sommerferien laden wir Sie gemeinsam mit Ihren Eltern ein, um das Unternehmen kennenzulernen und Sie auf den Ausbildungsstart vorzubereiten.
     
  • Ausbildungsstart: 1. September
    Unabhängig von der Lage der Sommerferien startet die Ausbildung an unserem Standort Bielefeld immer am 1. September.
     
  • Begrüßungspaket
    Alles auf einem Blick: dank Ihres Begrüßungspakets mit wichtigen Informationen rund um das Unternehmen Böllhoff und Ihren Ausbildungsberuf. Sie erhalten das Begrüßungspaket im Zuge der Info-Veranstaltung, oder – sollten Sie nicht teilnehmen können – an Ihrem ersten Ausbildungstag.
     
  • Der Start
    Ihre ersten beiden Arbeitstage verbringen Sie mit den Ausbildungsleitern. Sie erhalten in dieser Zeit wichtige Schulungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz und bekommen Informationen zu den vor Ihnen liegenden Wochen. Auch Arbeitskleidung wird Ihnen gestellt. Denn die ersten sechs Wochen verbringen Sie  – unabhängig vom gewählten Ausbildungsberuf – in unseren Produktions- und Logistikbereichen.
     
  • Drei Wochen Produktion
    Für uns ist es sehr wichtig, dass Sie wissen, was wir produzieren und wie wir unsere Lieferbereitschaft gewährleisten. Als logische Konsequenz verbringen Sie daher je drei Wochen in unserer Produktion. Anschließend wechseln Sie in Ihren Fachbereich.
     
  • Azubi fit-Woche
    Ein Projekt gemeinsam umsetzen und präsentieren – darum geht es in der Azubi fit-Woche, für die alle Auszubildenden des 1. Ausbildungsjahres unserer deutschsprachigen Standorte in den Herbstferien zusammenkommen. Hier werden wichtige Lerntechniken vermittelt und Teamarbeit geschult. Neben dem fachlichen Aspekt steht das Netzwerken zwischen den Auszubildenden im Fokus. Viele Freundschaften und gute Geschäftsverbindungen sind hieraus schon hervorgegangen.

Kaufmännische Berufe


Hier finden Sie einen Überblick, über die kaufmännischen Berufe, die wir ausbilden:
 

 

Logistische Berufe


Hier finden Sie einen Überblick, über die logistischen Berufe, die wir ausbilden:
 

 

Technische Berufe


Hier finden Sie einen Überblick, über die technischen Berufe, die wir ausbilden: